Was ist der erfassbare betriebliche Nutzen?

Ein betrieblicher Nutzen stellt sich ein, falls die Kosten für den Betrieb verringert werden können oder falls sich durch die Diensterfindung höhere Erträge ergeben.

Die Differenz von Erträgen und Kosten ergibt daher den betrieblichen Nutzen, wobei durch die Diensterfindung die Erträge oder die Kosten beeinflusst worden sind. In einem dritten Fall können sowohl die Erträge als auch die Kosten durch die Diensterfindung in ihren Beträgen verändert worden sein.

Berechnung des Erfindungswerts gemäß dem erfassbaren betrieblichen Nutzen

Kalkulatorische Kosten

Bei der Berechnung des Erfindungswerts nach dem betrieblichen Nutzen sind auch eventuelle kalkulatorische Kosten mit aufzunehmen.

Findet beispielsweise die Herstellung der Diensterfindung in eigenen Räumlichkeiten statt, die zusätzlich genutzt werden, so ist eine kalkulatorische Miete in der Berechnung zu berücksichtigen.

Erfordert die Bereitstellung der Diensterfindung einen zusätzlichen Einsatz des Unternehmers, so ist ein kalkulatorischer Unternehmerlohn zu beachten.

Kalkulatorische Kosten bei der Berechnung des Erfindungswerts
Buy now